Zwei Porsche für das Handgelenk

Porsche Design hat zwei neue Chronographen entworfen. Ausschließlich den Käufern des Heritage-Editionsmodells 911 Sport Classic vorbehalten ist der gleichnamige Zeitmesser mit zweifarbig – titan oder schwarz – ausgeführte Uhrengehäuse. Das Zifferblatt und die Zeiger sind an den Drehzahlmesser im Heritage Design angelehnt. Bei dem zweiten Modell handelt es sich um die Neuauflage eines älteren Chronographen – ebenfalls in begrenzter Auflage.

Mit dem 911 Sport Classic bietet Porsche Design erstmals ein Uhrenmodell mit verschiedenen Zifferblättern an. Außer dem klassischen, mattschwarzen Zifferblatt können entweder die an das Auto angelehnten Sport-Classic-Streifen in Sportgrau-hell oder das für die 60er-Jahre typische Pepitamuster, mit dem auch das Fahrzeuginterieur ausgekleidet ist, gewählt werden. Das applizierte Porsche-Design-Icon ist in Gold ausgeführt, passend zur Ausführung des Schriftzugs am Fahrzeugheck sowie der besonderen Limitierungsplakette im Fahrzeuginterieur. Auf der laufenden Sekundenscheibe findet sich der goldfarbene Schriftzug „911 Sport Classic Lim. Series“. Das Saphirglas ist siebenfach gegen Reflexionen entspiegelt. Der Porsche Design Chronograph 911 Sport Classic kostet 12.500,00 Euro. Er ausschließlich von Käufern des auf 1250 Exemplare limitierten Sportwagen-Sondermodells Porsche 911 Sport Classic bestellbar.

Mit dem Chronograph 1 „All Black Numbered Edition“ bringt das Unternehmen außerdem den legendären Klassiker von 1972 zurück auf den Markt. Der in zahlreichen Details weiterentwickelte Chronograph 1 folgt auf den auf 500 Stück limitierten, bereits ausverkauften Chronograph 1 „1972 Limited Edition“, der anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Porsche Design im Januar wieder aufgelegt wurde. Der exklusive Zeitmesser erscheint im November in einer Kleinserie mit begrenzter Stückzahl von maximal 1000 Uhren pro Jahr weltweit. Jedes Exemplar hat eine fortlaufende Nummerierung auf der Rückseite des Gehäuses. Der Chronograph 1 wird in der hauseigenen Uhrenmanufaktur im Schweizer Solothurn gefertigt. Die All Black Numbered Edition kann ab sofort zu einem Preis von 8950 Euro vorbestellt werden.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Porsche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen