Wohlfühlen mit Wellenformen im Hotel Klosterbräu***** & SPA

310. d8f617198c1d3434f1318985709bd573

Zum 500. Jubiläum bereichert das Hotel Klosterbräu***** & SPA seine Saunalandschaft um eine weltweit einzigartige handgeschnitzte „Heiss-Zeit“, die dem Gletscherschliff gleicht.

Kunstvoll bearbeitetes Holz ist in Tirol vielerorts eine Augenweide – angefangen bei traditionellen Balkonbrüstungen und Dachbalken bis hin zu Möbelstücken. Eine moderne Interpretation dieser Meisterschaft ist der außergewöhnliche Luxus, den sich jetzt das Hotel & Spa Klosterbräu in Seefeld geleistet hat: Seit Herbst 2015 sorgt als weltweit einzigartiges Unikat die so genannte „Heiss-Zeit“ für wohltuende Wärme an kalten Wintertagen: In rund 800 Arbeitsstunden wurde sie nach einer Idee und Vorlage von Alois Seyrling und Wolfgang Rieß unter der Leitung des Künstlers David Gstrein und der Firma Harald Setz realisiert.

Komplett handgeschnitzt ist das Fichtenholz ganz ohne Ecken und Kanten dem Gletscherschliff und der Form von Tiroler Schluchten nachempfunden.

311. 348d5052a52e9ecb24ab5c23df9caf28

Entlang der wellenförmigen Außenwände können es sich Saunabesucher auf stufenförmig angelegten, sanft gerundeten Bänken aus 100 % nachhaltigem, duftendem Naturmaterial bequem machen. Große, beleuchtete Kristalle mit heilsamen Qualitäten verstärken genauso wie brennende Kerzen, Wandmosaiken und ein Brunnen aus Flusskiesel-Findlingen als dekorativen Hinguckern die Höhlenstimmung.

Kein Wunder, dass es Gäste kaum erwarten können, nach dem Wandern rund um Seefeld mit nichts als ihrem Adamskostüm angetan in diese harmonische Erlebniswelt einzutauchen, um zu entspannen und neue Kraft zu tanken.

Nach dem Schwitzen rundet die neue Duschlandschaft nebst Kneippanlage das reinigende Ritual perfekt ab, das versierte Saunameister drei Mal pro Woche mit wertvollen Tipps begleiten. Ein gesundes Wechselbad der Temperaturen, das Kreislauf und Stoffwechsel auf Trab bringt und darüber hinaus das Immunsystem stärkt, ermöglichen überdies die neu inszenierte, finnische Sauna, das vergrößerte, umgestaltete Dampfbad und weitere Wohlfühlangebote von der Infrarotkabine bis zum Tepidarium mit Brotbackofen im ehemaligen Getreidespeicher des Klosters.

312. f5c26276cbdcd8aba6ee68faec66933a

Abschließendes Tüpfelchen auf dem “I” sind Momente der Muße im stimmungsvollen Ruheraum mit beheizten Wasserbetten rund um eine alte Kirchenglocke oder im Sündenkeller als verborgenes Gemäuer mit einem Bierbrunnen als Überraschung. Doch damit noch nicht genug. Pünktlich zum 500. Jubiläum werden insgesamt sieben große Bauprojekte umgesetzt, die einerseits den einzigartigen Charme des historisch gewachsenen Klosterbräu-Gebäudekomplexes bewahren, anderseits für zeitgemäße Gemütlichkeit, Qualitäts- und Serviceverbesserungen sorgen. So haben Hotelhalle, Bar und Empfangsbereich genauso wie die Saunalandschaft bereits ein Facelifting erhalten.

Bis Juni werden außerdem Garten-Zimmer umgestaltet und der stimmungsvolle Klostergang renoviert – alles unter der Devise „Schönes wird noch schöner“. Wahrlich Einzigartig. SEIT 1516.

Hotel Klosterbräu***** & SPA
Familie Seyrling – Gastgeber mit Herz und Seele seit über 200 Jahren
Tel.: +43.5212.2621.0
Mail: anfrage@klosterbraeu.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen