Ständchen zu Beethovens 250. – Nomos spielt auf

Perfektes Weihnachtsgeschenk für gleich vier Töchter oder die Uhr in Lieblingsfarbe? Zum großen Komponisten-Jubiläum gibt es den Uhrenklassiker Tetra der Manufaktur NOMOS Glashütte in quasi neuer Koloratur.

Ließen die Zeiten es zu, wären die Konzertsäle rappelvoll. Denn jetzt, in den Tagen vor Weihnachten, wird der 250. Geburtstag des meistgespielten klassischen Komponisten gefeiert. „Bthvn“, wie er später selbst oft auf seine Partituren schrieb, wurde am 17. Dezember 1770 in der Bonner Remigiuskirche am Remigiusplatz getauft. Und angeblich einen Tag vorher geboren.

Er war Visionär. Einer, der radikal quer- und vorausdachte. Naturfreund, glühender Anhänger der Ideale der Französischen Revolution – Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Beethoven war ein Mann, der so vieles konnte, und einer, der Frauen verehrte.

Diesen Mann ehren daher auch mechanische Damenuhren von NOMOS Glashütte: die Serie Tetra Sinfonie. Sie besteht aus vier Versionen von Modell Tetra, dem quadratischen Uhrenklassiker schlechthin. Es sind dies: Ode an die Freude (Olivgrün), Götterfunken (Zifferblatt in Kupfer), Unsterbliche Geliebte (Türkis) und Fidelio (Dunkelblau). Wunderbares Weihnachtsgeschenk für beispielsweise gleich vier Töchter. Oder ein Geburtstagsgeschenk.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen