Rosé Millésime 2008: Berauschende Frische im Kontext der Zeit

Das renommierte Champagnerhaus Charles Heidsieck enthüllt einen neuen Rosé Vintage mit einem besonderen Jahrgang. Der Rosé Millésime ist ein Ausnahme-Champagner aus einer Lese im ikonischen Jahr 2008 und einem Ausbau, der aus einer brillanten Ernte einen einmaligen Genuss gemacht hat. Er wird noch in Jahrzehnten über sich hinauswachsen. Er verspricht außergewöhnliche Langlebigkeit und berauschend konstante Frische bis in die zweite Hälfte dieses Jahrhunderts.

Zeit hat im Hause Charles Heidsieck Champagne bekanntermaßen hohe strategische Priorität. Und die nahm sich Chef de Cave Cyril Brun auch beim Ausbau seines neuen Jahrgangs aus der Rosé Millésime Reihe. Nun ist es endlich so weit und es gelangt ein Champagner in die Keller und Gläser, der ausschließlich höchste Attribute mitbringt und sie zu einem Tropfen der Spitzenklasse fusioniert. Dieser Champagner gilt als Geheimtipp – und ist auf dem deutschen Markt nur streng limitiert zu haben.

Die erste Hälfte des Jahres 2008 sah klimatisch zunächst wenig vielversprechend aus: auf einen regnerischen, stürmischen Frühling mit später Blüte folgte ein kühler, sonnenarmer Sommer. Gegen Ende des Sommers erst kamen die Sonnentage im Wechsel mit kühlen Nächten. Der Frühherbst brachte dann optimale Erntebedingungen für perfekt ausgebildete Champagnertrauben in Zuckerreife, aromatischer Konzentration und mit hervorragenden Säurewerten.

So hatte sich 2008 zu einem der besten Champagnerjahre des neuen Jahrtausends entwickelt. Der Rosé Millésime 2008 wird daher in der Riege der Jahrgangscuvées des Hauses immer einen besonderen Stellenwert einnehmen, denn er birgt ein außergewöhnlich langes Reifepotenzial, welches in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts seinen Höhenpunkt finden wird. Auf dem Weg dahin wird er nicht nur mit berauschender Frische begeistern, sondern auch als exzellente Speisenbegleitung faszinieren.

11 Grands und Premiers Crus aus Aÿ, Ambonnay, Louvois, Tauxières, Ludes, Cumières, Verzy, Villers Marmery, Vertus, Avize, Oger, Trépail, Les Riceys und La Montagne de Reims wurden sorgfältig für diese wunderbare Cuvée aus 63% Pinot Noir und 37% Chardonnay ausgewählt. Wie schon dem Brut Millésime 2008 wurde auch diesem Rosé Vintage eine geringere Dosage als vorangegangenen Jahrgängen zugeführt.

Nach zehn Jahren auf der Hefe präsentiert sich dieser Champagner wunderbar elegant und seidig. Im Glas erscheint er in einem zarten Rosa und zeigt zu Beginn Aromen von Pink Grapefruit, Blutorange und rotem Pfeffer mit einer gewissen Salzigkeit und Mineralität. Mit der Zeit entfaltet sich eine dezente Fruchtigkeit mit Noten von Morello-Kirsche, Lakritz und schwarzem Tee, die in einem langen, runden Abgang ihr Finale findet. Er vereint sowohl große Frische und präzise Struktur als auch eine zurückhaltende Kraft, die sich mit der Reifung noch weiter entfalten wird.

Durch seinen Charakter ist der Rosé Millésime 2008 ein ausgezeichneter Essensbegleiter für gegrillte Rotbarbe, ein Lachstartar mit Zitrone und frischen Feigen oder nicht allzu reifem Époisses. Mit vorangeschrittener Reifung passt er sich mehr und mehr aromatischen Gerichten wie Kalbfleisch mit Rosmarin, geröstetem Lamm oder gebratenen Steinpilzen an.

Besonders ist nicht nur der außergewöhnliche Jahrgang 2008, erstmalig wurde nun auch bei einem Rosé Vintage die ikonische „Crayère“ Flaschenform übernommen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen