Rolls-Royce-Diamanten

Als eine der letzten Luxusmarken wird nun auch Rolls-Royce sein Portfolio um ein SUV erweitern. Es wird Cullinan heißen, wie das Unternehmen heute nach monatelangen Spekulationen bestätigte. Namenspate für das zweite Modell der Marke auf der neuen Aluminium-Spaceframe-Architektur ist ein Diamant.

Der Cullinan-Diamant wurde 1905 in einer südafrikanischen Mine in den Magaliesbergen entdeckt und ist mit 3106 Karat der größte jemals gefundene Diamant. Aufgespalten und geschliffen gehören die beiden größten Teile des Cullinan zu den britischen Kronjuwelen und befinden sich in Königskrone und Zepter. (ampnet/jri)

Foto: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen