Rhätische Bahn: Der «InnoTren» für neuen Schwung bei Sitzungen

(w&p) Ab sofort bringt die Rhätische Bahn (RhB) neuen Schwung in festgefahrene Meetings und uninspirierte Sitzungen. Mit dem modern eingerichteten Innovations- und Sitzungsbahnwagen kommen kreative Ideen in außergewöhnlicher Umgebung auf die Schiene.

Inspiriert von der vorbeiziehenden Bündner Bergwelt können Teams mit bis zu 15 Teilnehmenden unternehmerische Schlüsselfragen, Innovations-Workshops oder klassische Sitzungen unterwegs abhalten. Der InnoTren ist in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur, Zühlke sowie der RhB entstanden.

Sich bewegen statt zu sitzen, ausbrechen aus dem grauen Büroalltag und dies in der schönen Bündner Berglandschaft: Der «InnoTren» hat eine kreative Arbeitsatmosphäre für Teams, Think Tanks und alle, die ideenreich unterwegs sein wollen. Dazu wurde ein ehemaliger Glacier Express Wagen umgebaut. «Ich bin vom Konzept des InnoTren überzeugt: Ausweichen geht nicht, alle sind im gleichen Raum versammelt. Alle Ideen kommen auf den Tisch, an die grossen Panoramafenster, auf den Flipchart», so Renato Fasciati, Direktor der RhB.

Der «InnoTren» erfüllt alle Erfordernisse an eine hochwertig ausgestattete Meeting-Location und inspiriert Meeting-Teilnehmer dank seiner außergewöhnlichen Umgebung und Atmosphäre zu frischen Ideen und generiert somit mehr Kreativität.

Fotos: RhätischeBahn/Andrea Badrutt