Präsidentenfeeling in Key West

Geschichtsinteressierte Urlauber, die noch in diesem Jahr nach Florida fahren wollen, können sich auf einen besonderen Leckerbissen in Key West freuen – eine Tour mit einer Präsidentenlimousine.

Besucher des Harry S. Truman Little White House in Key West, Floridas einzigem Präsidentenmuseum, können jetzt in der Limousine, die Präsident Truman während seiner Amtszeit (1945-53) benutzt hat, durch die Inselstadt fahren.

Präsident Truman und Key West
Während elf Aufenthalten verbrachte Truman insgesamt fast sechs Monate seiner Präsidentschaft in Key West. Die von der gemeinnützigen Key West Harry S. Truman Foundation erworbene Oldtimer-Lincoln Cosmopolitan Stretchlimousine hat 32.000 Meilen auf dem Kilometerzähler. Zur Ausstattung gehören eine Gegensprechanlage, ein hydraulischer Sichtschutz und ein Luftstromregler für den Komfort des Präsidenten. „Diese Limousine ist eine von neun, die in verschiedenen Städten in den Vereinigten Staaten standen, damit der Präsident zu verschiedenen Orten reisen konnte, denn damals reiste die Präsidentenlimousine natürlich nicht mit dem Präsidentenflugzeug“, so Clinton Curry, Director of Operations des Little White House.

Das Kleine Weiße Haus wurde akribisch restauriert und zeigt authentische Artefakte wie den handgefertigten Pokertisch des ehemaligen Präsidenten, ein tropisches Hemd, das er in Key West trug, und den Schreibtisch, an dem er seine Amtsgeschäfte ausführte. „Präsident Truman stattete Key West elf Besuche ab, insgesamt 175 Tage seiner Präsidentschaft, und leitete im Wesentlichen die Vereinigten Staaten genau hier vom Key West Little White House aus”, sagt Curry.

Zusätzlich zu den regulären Führungen durch das weiß gestrichene Gebäude hat das Museum kürzlich eine VIP White Glove Tour für Kleingruppen eingeführt, bei der die Teilnehmer Galerien mit wertvollen Truman-Objekten besichtigen können, die nicht öffentlich ausgestellt sind, und weiße Handschuhe anziehen können, um präsidiale Gegenstände zu halten, darunter auch seinen wertvollen Whiskey-Jigger. Das Erlebnis gipfelt in einer Fahrt in der Limousine, die Amerikas 33. Präsidenten beförderte. Die Tour beinhaltet die Fahrt in der Limousine zur Truman Waterfront, dauert 2,5 Stunden und kostet ab $537,50 bei einer Teilnehmerzahl von bis zu sechs Personen.

Weitere Informationen über die Florida Keys & Key West und die aktuellen Sicherheitsprotokolle nach COVID-19 findet man unter: fla-keys.de.

Die Tourismusbehörde der Florida Keys fordert die Besucher auf, persönliche Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen und Schutzmaßnahmen zu ergreifen, die das vorgeschriebene Tragen von Masken, Social Distancing und häufiges Händewaschen beinhalten. Veranstaltungsorte, Attraktionen und Resorts auf den Keys haben zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen mit verbesserten Hygienemaßnahmen getroffen, die durch staatliche Gesetze und lokale Verordnungen vorgeschrieben sind.

Foto: Steve Panariello, Florida Keys News Bureau

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen