Hunger in der Nacht – Was sollte man in der Nacht besser essen?

Manchmal passiert es, dass man am Abend nach Hause kommt und nach einigen Spielen in seinem Lieblings-Online-Casino onlinecasinoschweiz.info noch Hunger bekommt. Wenn man jetzt nichts isst, wird man mit leerem Bauch im Bett liegend nur schwer einschlafen. Die Frage ist dann: Zunehmen und schlafen oder hungern und wach liegen bleiben.

Hier erfahren Sie, welche Produkten man in der Nacht essen darf, ohne zukünftig an Übergewicht und sofort unter Schlafstörungen zu leiden.

Produkte, die man in der Nacht essen kann
Viele Wissenschaftler, vor allem Schlafforscher behaupten, dass man nicht mit einem leeren Magen ins Bett gehen sollte. Wenn ein Mensch hungrig ins Bett geht, kann er Schwierigkeiten mit dem Einschlafen und Schlafstörungen haben. Wenn man wirklich etwas essen will, sollte man etwas Gesundes genießen. Am besten ist es, einige Stunden vor dem Schlaf ein leichtes Abendessen zu genießen. So wird das Essen gut verdaut und der Schlaf wird fest. Wenn man direkt vor dem Schlaf essen will, dann kann man das auch tun.

Dabei muss man nur unsere Tipps beachten:
Essen Sie  Milchprodukte wie Joghurt, fettarmen Quark und andere fermentierte fettarme Milchprodukte. Die stillen den Nachthunger und beeinflussen den Magen positiv.
Gut für die Figur und einen gesunden Schlaf kann auch ein Brei sein, wenn der ohne fette Milch und Zucker zubereitet wird. So ein Brei soll Honig, Trockenfrüchte, Mager- und Mandelmilch enthalten.
Man kann auch bis zu 40g Nüsse – das sind eine Handvoll – in der Nacht essen. Walnuss beschleunigt den Fettstoffwechsel und fördert sogar die Gewichtsabnahme.

Wer Hühnerburst und Putenfleisch im Kühlschrank findet, hat Glück, denn dieses Fleisch wird schnell verdaut und beinhaltet wenige Kalorien. Das Fleisch muss aber ohne Fett zubereitet sein.
Käse mit niedrigerem Fettgehalt ist ebenfalls eine gute Wahl, um in der Nacht einen kleinen Imbiss zu nehmen.

Bratäpfel sind vielleicht nicht die erste Wahl im Sommer, aber auf jeden Fall lecker. Sie können schädliche Süßigkeiten oder ein fettreiches Dessert ersetzen. In den Äpfeln gibt es auch die nützlichen Nährstoffe, die den gesunden Schlaf fördern.

Man kann sich auch für ein Musli entscheiden, vorausgesetzt, dass dies ohne fette Milch oder Joghurt sowie auch ohne Zucker zubereitet wird.

Wer diese Ratschläge befolgt, kann nicht nur gesund, sondern auch abwechslungsreich und lecker in der Nacht essen und schlank bleiben!

Fotos: Pixabay

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen