Honda-Jet “Elite“ mit noch mehr Reichweite

Honda hat auf der Genfer Luftfahrtmesse European Business Aviation Convention & Exhibition (EBACE) eine Weiterentwicklung seines Jets vorgestellt.

Der Honda-Jet “Elite“ erzielt mit 2661 Kilometern eine zusätzliche Reichweite von knapp 396 Kilometern, was einer Steigerung von 17 Prozent und dem Bestwert in dieser Klasse entspricht. Zudem wurde die Lärmbelastung in der Kabine des Geschäftsflugzeuges weiter gesenkt.

Honda hatte seinen über 770 km/h schnellen leichten Business-Jet vor vier Jahren erstmals vorgestellt und bietet ihn seit 2016 auch in Europa an. Das siebensitzige Flugzeug (inkl. zwei Piloten) wird in den USA gebaut und fällt durch seine auf statt unter den Tragflächen montierten Honda-Triebwerke auf. Der Elite bietet auf Wunsch im Waschraum eine weitere Sitzgelegenheit mit Gurt. (ampnet/jri)

Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen