Die „Spirit of Ecstasy“ ändert die Blickrichtung Rolls-Royce gibt sich einen neuen Anstrich

Rolls-Royce ist eine der ältetsten Automobilmarken der Welt. Bei aller Tradition geht aber auch hier die Zeit nicht spurlos am Unternehmen vorbei. So wurde nun die Markenidentität der Moderne angepasst, schließlich ist der Autohersteller stolz darauf, das Durchschnittsalter der Käufer auf inzwischen 43 Jahre gesenkt zu haben.

Mit zunehmender digitaler Präsenz der Marke gab es für die visuelle Sprache des Unternehmens keinen wichtigeren Zeitpunkt, um unser Ansehen als führende Luxusmarke der Welt bekräftigen. Wir haben eine faszinierende Reise zur Modernisierung unserer Markenidentität begonnen, um die Veränderungen in unserem Portfolio, der Kundendemografie, ihrem Lebensstil und der sie umgebenden Luxuswelt widerzuspiegeln“, verkündet Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Ötvös.

Das Designstudio Pentagram wurde mit der Aufgabe betraut, die berühmten Insignien der Luxusmarke der Neuzeit anzupassen. So bekommt die Kühlergrillfigur „Spirit of Ecstasy“, die den Fahrzeugen erhalten bleibt, zu Kommunikationszwecken eine neue zweidimensionale Form. Die Konturen wurden geglättet, und sie blickt nicht mehr nach links, sondern nach rechts – „und ist damit mutig in die Zukunft gerichtet, was den Geist der Marke widerspiegelt“, wie es im Pressetext formuliert wird.

Das Monogramm des doppelten R bleibt unverändert. Die Wortmarke Rolls-Royce Motor Cars erscheint fortan aber mit einer Typografie im Art-Déco-Stil der 1930er-Jahre und in Versalien. Die Worte Motor Cars wurden verkleinert, die beiden R fallen künftig etwas größer aus.

Auch über die Verwendung von Farben hat sich das beauftragte Designstudio Gedanken gemacht. So werden nun auch lila Farbtöne verwendet – insbesondere solche mit einem tiefen, majestätischen Ton. In Anspielung auf die „Spirit of Ecstasy“ taucht eine Farbe namens Purple Spirit auf, die zur typischen Farbe von Rolls-Royce wird. Als Ergänzung dazu wurde ein metallisches Roségold gewählt, das nur in gedruckter Form verwendet.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen