Der Neue von Brabus

Auf dem Genfer Autosalon 2018 präsentiert Brabus als Weltpremiere seinen neuen 800 als Coupé (Foto oben) und als Limousine auf Basis des Mercedes-Benz S 63 4Matic+. Dank Upgrade leistet der aufgeladene Vier-Liter-Achtzylinder 588 kW / 800 PS und produziert ein maximales Drehmoment von 1000 Newtonmetern bei nur 3600 Umdrehungen in der Minute.

In Verbindung mit dem Vierradantrieb benötigen sowohl der Zweitürer als auch die Limousine 3,1 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 300 km/h begrenzt.

Optisch veredelt Brabus die neue Faceliftversion des S-Klasse-Coupés mit einem neu entwickelten Aerodynamikpaket aus Sichtcarbon und 21 Zoll oder 22 Zoll großen Hightech-Schmiederädern. Auch die Limousine trägt aerodynamische Elemente aus Carbon.

In beiden Fällen wird die Karosserie rund 15 Millimeter tiefer gelegt. Coupé und Limousine sind wahlweise als Komplettfahrzeug erhältlich oder können auf Basis eines S 63 4Matic+ aufgebaut werden. (ampnet/jri)

Fotos: Auto-Medienportal.Net/Brabus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen