Das Wine Resort im Vaucluse … ein neuer Geheimtipp

Wer guten Wein und zeitgenössische Kunst liebt und auf der Suche nach einem Geheimtipp ist, dem sei die „Domaine des Peyre“ zwischen Gordes und L’Isle-sur-la-Sorgue mit Blick auf den Lubéron empfohlen.

Ein Hotelier und eine ehemalige Redakteurin von Gault Millau haben hier ihr gesammeltes Know-How in einen wunderschönen Önotourismus-Betrieb gesteckt. Umgeben von 20 Hektar Weinbergen und originellen Kunstobjekten drinnen und draußen befindet sich ein umgebautes Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert.

Die fünf luxuriösen Unterkünfte für zwei bis sechs Personen zeugen von gutem Kunstgeschmack. Die Geheimnisse der Weinbereitung im Gebiet Côtes du Ventoux lernen Gäste direkt auf dem  Weingut kennen: Degustationen, Führungen durch Weinlager und Keller, Spaziergänge durch die Weinberge oder eine Einführung in die Weinkunde werden angeboten.

Die Preise für ein Appartement starten ab 100 Euro pro Nacht.

Foto: © C.Michel

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen