Das Abadía Retuerta LeDomaine – das Hideaway mit dem WOW-Faktor

Nur zwei Stunden nordwestlich von Madrid liegt eine der besten Weinregionen Spaniens, die Sardón de Duero, mit seinem ganzen Stolz – dem einstigen Kloster der Prämonstratenser aus dem 12. Jahrhundert. Liebevoll und mit größter Sorgfalt restauriert, wurde das heutige Fünf-Sterne-Hotel Abadía Retuerta LeDomaine unter anderem für die Erhaltung seines kulturellen Erbes, durch eine Renovierung des 900 Jahre alten Eigentums, mit dem Europa Nostra Award ausgezeichnet.

Dieser wurde von der Königin von Spanien höchstpersönlich überreicht. Malerisch eingebettet in den dazugehörigen 210 Hektar großen Weinbergen am Fluss Duero ist das Luxusdomizil nicht nur für seine ausgezeichneten Weine bekannt, sondern auch für sein Michelin-Sterne-Restaurant “Refectorio”, welches von Küchenchef Marc Segarra geführt wird, für sein nachhaltiges Spa mit dem weltweit ersten “Spa-Sommelier” und seinem beispiellosen Service mit dem einzigen Full-Butler-Service in Spanien.

Mit  einer  besonderen  Hingabe  zur  Geschichte  und  Natur können die  Gäste  dieses  Boutique-Hotels  eine  Reise  zurück in  die Vergangenheit  unternehmen,  ohne  dabei  auf  ein  hohes Maß  an Service  und  Komfort  verzichten  zu  müssen.  Mit  nur 27 Doppelzimmern  und  3  Suiten,  alle  mit  traumhaften  Blick auf  die umliegenden  Weinberge und ein Meter dicken Zimmerwänden, bietet das Hotel absolute Ruhe und Privatsphäre, selbst der Check-in findet in den klassisch gestalteten Räumlichkeiten der Gäste statt. Für jedes der Zimmer sind jeweils drei Hotelangestellte zuständig.

Diese für ein Boutique-Hotel außergewöhnlich hohe Anzahl an Personal garantiert, dass sich die Gäste von der ersten Minute ihres Aufenthalts an gleich wie zuhause fühlen und rundum verwöhnt werden können. Alle Butler des Anwesens wurden von dem ehemaligen Butler von Königin Elisabeth, Robert Watson, ausgebildet.

Dieser  Ort  ist  aber  nicht  nur  ein  Hotel  mit  einem dazugehörigen  Weinberg,  es  ist  vielmehr  ein  eigenes Reiseziel, welches  unglaublich  viele  Erlebnisse  bietet. Weinliebhaber  können so  zum  Beispiel  an  der  Ernte teilnehmen,  einen  „Winetasting“-Kurs absolvieren oder köstliche Aperitifs genießen, die bei dem sogenannten „countryside  aperitif“  vor  der  herrlichen  Kulisse  der Weinberge serviert  werden.

Die  Gäste  können  die  außergewöhnliche  Umgebung  mit  dem Fahrrad, E-Bike,  Helikopter oder während eines Ausrittes erkunden. Nachts kann bei einer exklusiven Sternenbeobachtung,  welche ebenfalls  ein Bestandteil  der  angebotenen  „unique  experiences“ des Hotels ist, nach den funkelnden Himmelskörpern gegriffen werden.

Nach Erkundung der wunderschönen umliegenden Landschaft bietet das mehr als 1.000 Quadratmeter große nachhaltige Santuario Wellness & Spa viele Möglichkeiten zum Entspannen. Obwohl es in den ehemaligen Pferdeställen der Abtei in einer Tiefe von  neun  Metern gelegen  ist,  verfügt  das Spa  aufgrund  seiner  großen  Patios und  Fenster über natürliches Tageslicht. Der erste „Spa Sommelier“ der Wellnessbranche empfiehlt den  Gästen  hier  Spa-Erlebnisse, welche  am  besten  zu  den jeweiligen individuellen Wellnessbedürfnissen des Gastes passen. Dafür wird den Gästen vorab eine  Auswahl  an  Ölen  zum  Riechen  und verschiedene  Weine des  Abadía  Retuerta  Weingutes  zum  Kosten gereicht.

Die  sogenannten  Vinotherapiebehandlungen  sind  eine wohltuende Alternative zur traditionelleren Weinprobe des Resorts, wobei der Spa-Sommelier  auf  die  individuellen  Wellnessbedürfnisse  und die Aromavorlieben der Gäste eingeht. Absolute Zweisamkeit kann bei einer gemeinsamen Behandlung in der Spa-Suite genossen werden, die auch über eine eigene Sauna, ein Dampfbad und  vieles  mehr  verfügt.  Neben  dem Innenpool können  Sonnenanbeter  in  den  Sommermonaten auch draußen am Außenpool, einer Oase zwischen den Weinbergen mit Poolbar, entspannen. Sportbegeisterte werden das rund um die Uhr geöffnete Fitnessstudio mit hochmodernen Fitnessgeräten sowie das Yoga-Studio mit seinem Thai-Buddha aus dem 16. Jahrhundert lieben.

Abadía  Retuerta  LeDomaine  serviert  kreative  Interpretationen von Tapas  und  kleinen Gerichten zusammen mit den einzigartigen Weinen von Abadía Retuerta im hoteleigenen  Restaurant  „Vinoteca“. In  den Sommermonaten  genießen  Gäste  das  Menü auch auf der gemütlichen Terrasse des Klostergartens im Jardín del Claustro.

Eine Auszeichnung für das Licht wurde dem Michelin-Sterne-Restaurant „Refectorio“ verliehen, wo die Gäste die traditionelle Küche mit frischen, regionalen Zutaten in der warmen Atmosphäre genießen können. Damals aßen in diesen Räumlichkeiten die  Mönche  zu Abend.  Die ausgezeichneten  Abadía  Retuerta  Weine  werden  von einem  der innovativsten  und  technologisch  fortschrittlichsten Weingüter Europas  produziert.  Dieses  Weingut  war  eine  der ersten  Anlagen in  Spanien,  die  bei  der  Bewegung des Weines nur auf die Schwerkraft setzte, entworfen vom französischen Winzer Pascal Delbeck. Mit dieser patentierten ökologischen, gravitationsgeführten Weinherstellungsmethode   werden   die Trauben   natürlicher   und  schonender verarbeitet.

Bei Abadía Retuerta LeDomaine dreht sich alles um maßgeschneiderte Erlebnisse. Das professionelle Team des Hotels arrangiert auch gerne alles für eine einzigartige Hochzeit, ein Bankett, ein Konzert oder andere kulturelle Veranstaltungen. Meetings für  bis  zu  30  Gäste können  mit  High-Tech-audiovisuellem  Equipment  abgehalten werden, wobei Transfers, Parkservice und ein Hubschrauberlandeplatz den Gästen ebenfalls zur Verfügung stehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen