Czapek´s “Abyss” limitierte Edition

Nach der erfolgreichen Einführung der Chronometer Terre Adélie und Orion Nebula im Mai (beide ausverkauft), überrascht Czapek & Cie mit einer neuen limitierten Edition der Antarctique Kollektion. Das Design des spektakulären, handgemalten Zifferblatts wurde inspiriert von der Tiefe des Antarktischen Ozeans.

Die tiefen, sich immer in Bewegung befindlichen Ströme des Antarktischen Ozeans sind die Inspiration für Czapek´s neues Modell der Antarctique Kollektion, “Abyss”.

Geologisch ist der Antarktische der jüngste Ozean; er entstand vor 30 Millionen Jahren, als die Antarktis und Südamerika sich trennten und sich damit die Drake Passage öffnete. Die Tiefe des Ozeans, 7.434m, wurde erst im Februar 2019 im Rahmen der Five Deeps Expedition ermittelt.

Der auf 10 Exemplare limitierte Zeitmesser überzeugt mit einem handlackierten Zifferblatt des Spezialisten Metalem. Die Technik beinhaltet die mehrfache Bemalung und Lackierung sowie der Politur von Hand. Jedes der 10 Zifferblätter ist daher ein Unikat, keines gleicht dem anderen.

Das Modell “Abyss” greift auf das neue automatische Kaliber SXH5 mit Microrotor zurück, welches Czapek bereits für die Terre Adélie and Orion Nebula Editionen einsetzte. Mit einer weiteren Besonderheit wertet Czapek die Edition “Abyss” auf: Der Microrotor, der für Flachheit des Werks sorgt und einen direkten Einblick in das Werk erlaubt, besteht aus recyceltem 950er Platin. Das SXH5 ist das erste komplett von Czapek konzipierte Werk – siehe Datenblatt “Alles, was Sie immer schon über das Kaliber SXH5 wissen wollten” für detaillierte Informationen zum Werk der “Abyss”.

CEO Xavier de Roquemaurel: “Uhren zu fertigen ist für uns eine Reise, bei der es manche Überraschung gibt, so wie dieses neue Zifferblatt, welches bei einem Test einer neuen Lackierungstechnik bei Metalem entstand. Es hat uns sofort in seinen Bann gezogen: Der Name “Abyss” war eine logische Konsequenz. Die “Abyss” ist ein Beispiel für unsere permanente Suche nach Schönheit und das Ergebnis einer inspirierenden Zusammenarbeit.

Die Antarctique “Abyss” wird erstmalig während der Geneva Watch Days vorgestellt. Bei offiziellen Czapek Partnern und czapek.com wird die neue Edition zum Preis von 19.900 Euro ab November 2020 erhältlich sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen