Best of the Best: Die Tangente Sport von NOMOS Glashütte

Weißes Zifferblatt, Zeiger in Hellblau, markante Superluminova-Markierungen, die für Lesbarkeit im Dunkeln sorgen, das völlig neue Metallarmband aus 145 Teilen handverschraubt und vor allem richtig gute Proportionen.

Für das jüngste Uhrenmodell Tangente Sport wurde NOMOS Glashütte erneut ausgezeichnet. Dies mit besonderen Weihen, denn die Jury des renommierten Designpreises Red Dot hat die Uhr mit „Best of the Best“, der höchsten Auszeichnung, prämiert.
Elegante Maße und Schönheit erschließen sich auf den ersten Blick. Aber auch der zweite überzeugt: Jedes Detail sei „stimmig und durchdacht“, begründet Professor Dr. Peter Zec, Initiator des Red Dot Design Award; Kunden könnten auf „erstklassige Qualität“ vertrauen. Die NOMOS-Uhr wird nun Teil der Ausstellung „Milestones in Contemporary Design“ im Red Dot Design Museum Essen, welches sich als Hotspot für Industriedesign der Spitzenklasse sieht.

Und wer hat’s gemacht? Der Entwurf ist eine Leistung des mehrköpfigen, internen NOMOS-Designteams, basierend auf dem Klassiker Tangente – einer der bekanntesten deutschen Armbanduhren. Sie wurde behutsam auf sporttaugliche Maße getrimmt, in Bewegung versetzt. Im Sportuhrenmarkt hebt sich das Modell wohltuend ab, „die Uhr sieht einfach deutlich anders aus“, sagt NOMOS-CEO Uwe Ahrendt. Und dank verstärktem und leicht gewölbtem Saphirglas, besonderen Dichtungen und einem Body aus Chirurgenstahl ist die Uhr bis 300 Meter (1000 Fuß) wasserdicht; „ihr Gehäuse ist ein Tresor“, verspricht der NOMOS-Chef. Der schützt das neomatik-Werk DUW 6101, das automatische Manufakturkaliber mit Datumsanzeige aus eigener Konstruktion. Von Tangente unterscheidet das jetzt ausgezeichnete Modell, dass es ein Oder durch ein Und ersetzt: elegant und automatisch, aus Glashütter Manufaktur und robust; diese Uhr ist tatsächlich alles auf einmal.

NOMOS Glashütte, eine der wenigen inhabergeführten Manufakturen weltweit, ist der größte Hersteller mechnischer Uhren in Deutschland. Deutsche Ingenieurskunst, beste Produktgestaltung (in der Tradition von Bauhaus und Werkbund), vor allem aber Glashütter Uhrmacherhandwerk – dank dieses Dreiklangs sind NOMOS-Uhren in jeder Hinsicht von höchster Qualität. Sie wurden bis heute mehr als 160 Mal ausgezeichnet: für uhrmacherisches Können, für Design und Qualität.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen