Autobianchi Bianchina “Eden-Roc” – der Glamour-Wagen des Sommers

Als passender könnte sich die Kulisse für den schicken Wagen aus den 1960er Jahren kaum erweisen: Ab sofort können sich die Gäste des legendären Hotel du Cap-Eden-Roc, ein Juwel der Oetker Collection, mit einem Autobianchi Bianchina “Eden-Roc” vergnügen.

In einer Zeit, in der Pirelli darauf erpicht war, seine Reifen zu verkaufen und Fiat kaum der steigenden Nachfrage der italienischen Automobilindustrie nachkommen konnte, rief Eduardo Bianchi im Jahr 1955 die Marke Autobianchi ins Leben. Zwei Jahre später wurde unter der Marke das erste Modell lanciert, das Bianchina Transformabile, ein Cabriolet, dessen Klappdach jenem des Fiat 500 nachempfunden war.

Bis dieses jedoch auch auf der anderen Seite der Alpen entdeckt wurde, dauerte es einige Jahre: 1964 taufte André Chardonnet, ein italienischer Auto-Importeur, das Modell für den Verkauf in Frankreich in “Eden Roc” So waren nur 3.150 der zwischen 1960 und 1968 produzierten 9.300 Cabrios “Eden Roc” Modelle.

Für die Vermarktung seiner Autos hatte André Chardonnet ohne Zweifel das richtige Händchen: Im Handumdrehen gewann er den Stern am Firmament jener Ära, Brigitte Bardot um den “Eden Roc” ins Rampenlicht zu rücken. Seiner Zeit voraus in puncto Product Placement stattete er Bardot mit einem kleinen Bianchina “Eden Roc” aus, den diese in im Rahmen ihrer Celebrity-Foto-Strecken in Illustrierten bewarb.

Heute gehört der Bianchina “Eden Roc” zu den begehrtesten Autos, dessen Seltenheitswert allein für sich spricht. Die Verknüpfung mit Bardot machen diesen, neben seiner von Glamour umwobenen, pittoresken Erscheinung, zu einem Kleinod für Sammler.

Der Autobianchi Bianchina “Eden Roc”, welches nun die Kulisse des Hotels du Cap-Eden-Roc schmückt, wurde eigens in Azurblau aufgemacht und mit dem Logo des Hauses sowie dem Namen “Eden Roc” auf seinen Ledersitzen versehen. Der kleine glamouröse Neuzugang schwingt im Gleichklang mit dem Stil des Hotels, welcher durchweg auf Understatement setzt.

Der “Eden Roc” steht am Ende der Hauptauffahrt des Hotels bereit, um Gäste auf eine Spritztour in mediterraner Manier zu geleiten.

Hôtel du Cap-Eden-Roc, Cap d’Antibes, Frankreich

Das Hôtel du Cap-Eden-Roc ist zweifelsohne eines der prächtigsten Anwesen in Europa. An der äußersten Spitze des Cap d’Antibes in einem 22 Morgen umfassenden Park gelegen, stellt das herrliche Gebäude aus der Zeit von Napoléon III einen legendären Hafen der Ruhe dar. Die Lage ist ideal: Unmittelbar an der Côte d’Azur, nur 20 Minuten vom Internationalen Flughafen Nizza („Nice Côte d’Azur”) und 15 Minuten von Cannes entfernt, ist das Hôtel du Cap-Eden-Roc dank seines privaten Landestegs leicht über das Meer – auch von Nizza und Cannes aus – zu erreichen.

Das Anwesen bietet 118 Zimmer einschließlich der prachtvollen Eden-Roc-Suite, 52 Juniorsuiten, sechs Suiten mit einem Schlafzimmer, 56 prächtige Doppelzimmer und zwei Villen. Diese sind “Les Cèdres” (mit fünf Schlafzimmern) sowie die “Villa Eléana” (mit drei Schlafräumen). Jede von ihnen verfügt über einen individuellen Pool, Lounge und Esszimmer sowie einen prächtigen Garten. Jedes Zimmer ist in den Stilen Louis XV und Louis XVI elegant möbliert und mit edlen Stoffen ausgestattet, die farblich eine perfekte Harmonie mit dem für die Mittelmeerregion charakteristischen Licht eingehen.

Die Gastronomie verfügt über einen internationalen Ruf und bietet mediterrane Köstlichkeiten und traditionelle französische Cuisine bei herrlicher Aussicht auf die felsige Küstenlinie des Mittelmeers. 1914 wurde aus den Küstenfelsen vor der Hotelanlage Platz für ein Schwimmbad herausgemeißelt. Das Ergebnis: ein herrlicher beheizter Meerwasser-Pool mit Überlaufbecken. Malerische Terrassen laden zum Sonnenbaden ein. Wer ganz für sich sonnen und entspannen möchte, bucht eines der privaten Strandhäuser.

Im Herzen des Parks liegt in der Nähe des Rosengartens das Spa. Es wird von Beauty- und Fitness-Experten geführt und bietet den Gästen vier Behandlungsräume. Die exklusive Marke ‘Sisley’ steht für Anwendungen der Extraklasse.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen