Aus England kommt das nächste Supercar

Sammler und die schnellsten der Herrenfahrer werden dem heutigen Abend mit Spannung entgegensehen. Dann wird Gordon Murray Automotive das T 50 Supercar vorstellen.

Nur 100 Exemplare sollen gebaut werden, jedes zum Preis von 2.222.000 Euro plus Steuern. Seine Entwickler sehen den T 50 in der Tradition des McLaren F1, nur puristischer, leichter und schneller.

Vor der Hinterachse steckt ein neuer Cosworth-Zwölfzylinder mit 3980 ccm Hubraum und einer Höchstleistung von 650 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern, alles für die Hinterachse. Bei einem Leergewicht von 980 kg entspricht das einem Leistungsgewicht von schwer erreichbaren 0,7 PS pro Kilogramm.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Gordon Murray

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen