Auch Rolls-Royce wird elektrisch – 2023

Rolls-Royce hat heute die Erprobung eines vollelektrischen Modells angekündigt. In Serie gehen soll das Fahrzeug im vierten Quartal 2023. Der Name steht bereits fest: Spectre.

Die Tests sollen rund 2,5 Millionen Kilometer umfassen. Zudem kündigte das Unternehmen an, ab 2030 keine Autos mehr mit Verbrennungsmotor zu produzieren oder zu verkaufen.

Die britische Luxusmarke hatte schon 2011 mit dem 102EX einen elektrifizierten Phantom als Idee vorgestellt. Mit dem fünf Jahre später vorgestellten 103EX wurde dann ein deutlich futuristischere Fahrzeugstudie präsentiert, die der Designlinie der Marke aber treu blieb.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Rolls-Royce

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen