A Gentleman’s World in der Brasserie und Bar «Baur’s» in Zürich

Advent, Advent ein Lichtlein brennt und das in Form von feinsten Zigarren in der stilvollen Cigar Lounge der im September eröffneten Brasserie und Bar Baur’s.

Für die einen ist es der Espresso, für andere ein Cognac und für wieder andere ist es die Zigarre, die ein gutes Essen beendet. Die neu gestaltete Cigar Lounge präsentiert eine erlesene Connaisseur-Selektion aus verschiedenen Ländern und feinen Spirituosen für genussvolle Momente. Zeitgenössisch und dabei zeitlos, zwanglos und doch chic, aber vor allem gemütlich zeigt sich das neue Konzept, für dessen Umsetzung der Inhaber des in London und New York ansässigen Designstudio Martin Brudnizki verpflichtet wurde.

Das Fumoir befindet sich in einem ruhigen Séparée mit Platz für 20 Gäste und beherbergt einen State-of-the-art Humidor mit einer exklusiven Auswahl von Zigarren, unter anderem die Sonderserie «1844» – eine Hommage an das Gründungsjahr des Baur au Lac. Die 1844 Limited Edition Robusto aus Nicaragua stammend macht mit ihrem grosszügigen Ringmass und dem kompakten, relativ kurzen Format ihrem Namen alle Ehre. Der leicht höhere Anteil von Piloto-Tabak verleiht der Zigarre einen kräftigen, gehaltvollen Geschmack und unterstreicht die Schokoladennoten dieser edlen und intensiven Mischung. Gästen wird sogar die Möglichkeit eröffnet, private Zigarren im Humidor gesichert zu deponieren, um sie nach Belieben in der Lounge zu geniessen.

Hochwertige Spirituosen ergänzen das Genusserlebnis, darunter einige Perlen, wie der Macallan Whisky aus der Abfüllungsserie 175th Anniversary. Die Cigar Lounge ist der einzige Anbieter in der Schweiz, der diesen edlen Whisky führt. Vor Ort gibt es 6 Flaschen von der Einzelfassabfüllung des Exceptional 16 Year Old Single Cask mit der Nummer #2340. Geschmacklich kräftig, mit leichten Raucharomen und schokoladig im Abgang, ist dieser typische Macallan für die Fassstärke gut trinkbar und ein absolutes Highlight.

Zudem wurde dem Baur’s und speziell der Cigar Lounge von der Familie Lhéraud ein sehr besonderer Cognac zur Verfügung gestellt, die sogenannte Selektion 1844. Im Jahr 1800 begann die Familie Lhéraud die erste Destillation. Das Haus gehört zu den besten Adressen für ausgezeichnete Cognacs. Als Lieferant des englischen Könighauses, wie dem Fürstenhaus von Monaco ist es der hohen Qualität verpflichtet und baut heute auf 90 Hektar die edelsten Rebsorten an. Mit seinen holzigen Aromen, einer leichten Note von Zitrusfrüchten sowie nussig im Geschmack und einmalig cremig, ist dieser Cognac ebenfalls eines der Highlights auf der Karte.

Das Baur’s bringt das klassische Brasserie-Konzept auf eine ganz neue Ebene und verbindet zeitgenössische Eleganz mit internationalem Flair in einem kunstvollen, einladenden Ambiente. Es ist Teil des Zürcher Traditionshauses Baur au Lac, welches in diesem Jahr sein 175jähriges Jubiläum feiert.

Foto: James McDonald

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen