Yogaguru Timo Wahl stellt sich vor

 

_mg_4381

Timo Wahl möchte sich nicht auf einen Yoga-Stil oder eine -Schule festlegen. Seinen Weg in den letzten 17 Jahren versteht er vielmehr als eine organische Entwicklung, die noch nicht abgeschlossen ist. Nach dem Studium der Sportwissenschaften arbeitete er zunächst als Fitnesstrainer und lernte 1998 Power-Yoga kennen. Nach einer ersten „Blitz“-Ausbildung vertiefte er seine Kenntnisse in der Folge danach mit zahlreichen Workshops und Weiterbildungen bei international bekannten Lehrern in den Bereichen Hatha-, Vinyasa- und Asthanga-Vinysa-Yoga. Besonders inspirierend war für ihn dabei die Begegnung mit John Scott, da dieser seiner Ansicht nach „klar, undogmatisch und freudvoll“ lehrt.

Nach fünfeinhalb Jahren Praxis war Timo Wahl 2003 Mitbegründer des Balance Yoga-Studios in Frankfurt und begann dort 2004, auch andere auszubilden. Wichtige Elemente seines persönlichen „Systems“ ist zum einen der körperliche Aspekt mit einer Kombination aus fließenden Bewegungsabläufen und kraftvollen Haltepositionen, zum anderen die spirituelle Seite mit starken buddhistischen Bezügen rund um das Schlüsselwort Achtsamkeit. Sowohl in seinen Teacher Trainings als auch Kursen und drei bis vier Retreats pro Jahr versteht er Yoga für möglichst viele Menschen als „Chance, sich selbst kennenzulernen“, über dieses Verstehen in die Eigenverantwortlichkeit zukommen und dabei immer wieder den Bezug zum Alltag herzustellen. http://www.earthyoga.de