Wenn die Boutique zum Kunden kommt

Anprobieren, ausprobieren, kombinieren: Mode muss passen – zur Kleidergröße, zur Persönlichkeit und zum Anlass. In der Hektik überfüllter Innenstädte oder zwischen verschiedenen Terminen geht dieser Anspruch an die Individualität jedoch ebenso oft verloren wie die Freude am Shoppen.

Mit dem Private Showroom will die Plattform My-Fashionary, die sich auf aufstrebende Independent Designer aus dem Premium-Segment spezialisiert hat, den Spaß an Mode und persönlichem Stil wieder dahin zurückbringen, wo er hingehört: zum Kunden selbst.

Der Private Showroom ist ein individuelles Shopping-Erlebnis für Frauen und Männer(!), bei dem die Macher der Plattform mit einer Kollektionsauswahl von bis zu fünf Designern direkt dorthin kommen, wo der Kunde ist – immer begleitet von einer kompetenten Modeberaterin.

Dies können Privaträume, Hotelzimmer oder auch das Büro sein. Ort und Zeit bestimmt der Kunde. Ebenso hat er die Wahl, ob er im Vorfeld selbst eine Selektion an Designern trifft oder Fashionary die Auswahl auf Basis einiger Angaben wie Anlass, Stil und Vorlieben, überlässt. Wer den Erlebnis- und Event-Charakter noch intensivieren möchte, kann den Private Showroom um weitere Services wie Make-Up, Änderungsschneiderei, ein Catering oder auch ein Foto-Shooting ergänzen.

Das Angebot des Frankfurter Start-Ups richtet sich deutschlandweit an Privat- und Firmenkunden und kann von Einzelpersonen oder Gruppen gebucht werden. Für Wochenend-Ausflügler nach Frankfurt am Main hat sich Fashionary zudem mit dem First-Class-Hotel Wyndham Grand zusammengeschlossen und bietet das „Private Showroom – Wochenend-Package“ an, bei dem das exklusive Shopping-Erlebnis mit Champagner und Blick auf die Skyline der Metropole genossen werden kann.