Hublot feiert die ‚exklusivste Zigarre‘ der Welt

Zur Feier des 20. Geburtstags der einzigartigen Zigarre, Fuente Fuente Opus X widmet Hublot ihr eine limitierte Classic Fusion Kollektion bestehend aus drei Modellen in Keramik, Titan und King Gold.

Die Fuente Fuente Opus X, die von Puristen als „die exklusivste Zigarre der Welt“ betrachtet wird, feiert ihren 20. Geburtstag. Blicken wir noch einmal zurück an den Beginn der 80er-Jahre: Carlos Fuente gründet seine Zigarrenmanufaktur entgegen allen Ratschlägen in der Dominikanischen Re-publik, in der Nähe der Stadt Santiago. Nach zahlreichen Versuchen gelingt es ihm und seiner Familie dort, Tabakpflanzen zu züchten, die Deckblätter von sehr hoher Qualität produzieren, mit einer einzigartigen Intensität und einem besonderen Geschmacksreichtum. Das „Château de la Fuente“ war geboren.

Um diesen Erfolg zu feiern, nahm er sich vor, die Königin der Zigarren herzustellen, ohne jegliche Abstriche bei der Qualität: die Fuente Fuente Opus X. Selbst an die Arbeitskräfte stellte er hohe Anforderungen: Bevor sie an diesem Projekt arbeiten durften, mussten die „torcedores“ – die Zigar-rendreher – eine spezielle, zehnmonatige Zusatzausbildung absolvieren. Nach dem Drehen lässt man sie vor dem Export mindestens zwei Jahre „ziehen“, damit sich ihre verschiedenen Aromen bei der Reifung harmonisch mischen können.

Die Partnerschaft zwischen Hublot und der Zigarrenfabrik Arturo Fuente begann 2012, anlässlich des hundertjährigen Gründungsjubiläums des Hauses Fuente. Es ist die Geschichte einer Freundschaft zwischen den Männern an der Spitze dieser beiden Häuser und die Geschichte von Gemeinsamkeiten zwischen der Zigarrenherstellung und der Uhrmacherei, von denen es mehr gibt, als es zunächst scheint: Sorgfalt, Handarbeit, die Auswahl der besten Materialien, die Herstellung in Werkstätten und natürlich gemeinsame Werte, wie das Streben nach Perfektion. Aus dieser Partnerschaft sind bereits zwei Uhrenkreationen hervorgegangen.

Es ist also selbstverständlich, dass Hublot den 20. Geburtstag der Opus X mit drei limitieren Son-dermodellen feiern möchte und so ein Zeichen für die bereits dritte Zusammenarbeit der beiden Marken setzt. Die drei Editionen der Hublot Classic Fusion Fuente 20th Anniversary Special Edition sind jeweils auf 20 Stück limitiert.

Das erste Modell ist aus satinierter schwarzer Keramik (45mm Gehäuse sowie Lünette). Ihr prächtiges blaues Zifferblatt ist mit dem berühmten X geschmückt, das die Ringe der legendären Zigarre ziert und das aus gegebenem Anlass verdoppelt wurde, um mit römischen Ziffern die Zahl 20 zu bilden. Auf der Rückseite ist eine exklusive Illustration der Familie Fuente eingraviert mit der Inschrift Château de la Fuente, Fuente Fuente Opus X 20 Years sowie der Seriennummer der limitierten Edition des Modells. Ihr Armband aus schwarzem Alligatorleder.

Die zweite Version zeigt sich in gebürstetem Titan. Ihr Gehäuse und ihre Lünette sind fein ziseliert mit Gravuren, die in dem Buchstaben X verschlungene Tabakblätter darstellen. Die Gravuren auf der Rückseite sind teils blau lackiert. Das Armband mit Faltschließe aus grauem Alligatorleder hat blaue Nähte.

Die dritte Version besteht aus King Gold und hat die gleichen Gravuren und Details wie das Modell aus Titan. Das braune Armband rundet das Design ab.

Jedes Uhr wird in einem Schrein geliefert, der als Humidor dient, einer Zigarrenkiste, die speziell von Hublot entwickelt wurde, um die Feuchtigkeit zu regulieren, was den Modulen eine lange Lebensdauer verleiht.

Die Classic Fusion Fuente 20th Anniversary Special Edition ist in drei Versionen (Keramik, Titan, King Gold) erhältlich und jeweils auf 20 Exemplare limitiert.

Die Classic Fusion Fuente 20th Anniversary liegt je bei:
Keramik: 13.400 EUR (UVP)
Titan: 14.400 EUR (UVP)
King Gold: 30.000 EUR (UVP)