Greenfeeclub

Mit dem heute erfolgten Launch der Greenfeeclub-App für iOS können Golfspieler ihren Sport ab sofort noch flexibler betreiben, neue Plätze kennenlernen und dabei Geld sparen. Gleichzeitig können teilnehmende Clubs neue Spieler begrüßen und so ihre Reichweite wesentlich erhöhen.

Möglich wird dies dank digitaler Rabattgutscheine, die via App abgerufen und bei Golfclubs in ganz Deutschland eingelöst werden können. Neben den Greenfee-Gutscheinen stellt die App weitere Funktionen wie aktuelle und regionale Wetterberichte oder anstehende Turniertermine für den Nutzer bereit.

Einfach golfen!
Der Greenfeeclub bietet Mitgliedern eines Golfclubs die Möglichkeit, mehr Abwechslung in ihr Spiel zu bringen und neue Lokalitäten in ganz Deutschland zu besuchen. Dank verschiedener Rabatte oder Gutscheine, die von teilnehmenden Golfclubs bereitgestellt und direkt via App eingelöst werden, können Spieler einen Teil der anfallenden Greenfee-Gebühren sparen oder sich diese mit dem Partner teilen. Darüber hinaus liefert die Applikation mit einem aktuellen Wetterbericht sowie attraktiven Reiseangeboten und der jeweiligen Routenplanung alle Funktionalitäten für einen optimal organisierten Ausflug zum nächsten Golfplatz.

Mit der individuellen Spielstatistik soll zwischen Ende 2017 und Mitte 2018 zudem eine neue Funktion in die App integriert werden, die dem Spieler einen Überblick über das eigene Profil, beispielsweise eine digitale Scorecard und individuelle Spielstatistiken, liefert. Der Greenfeeclub hat mit den bereits teilnehmenden Golfclubs renommierte Partner aus verschiedenen Gegenden Deutschlands an seiner Seite – und die Anzahl wächst stetig.

Neue Spieler auf einen Klick
Neue Spieler gewinnen und den Bekanntheitsgrad steigern: Auch Golfclubs profitieren von der Greenfee-App. Dabei konfigurieren teilnehmende Partnerclubs ihre variabel gestaltbaren Greenfee-Gutscheine über das Online-Gäste-Modul der App und stellen diese Golfspielern direkt bereit. Als Gastspieler können sie damit einfach einen neuen Golfclub besuchen und anschließend via Newsletter über anstehende Angebote oder Turniere informiert werden. Somit halten die Clubs die Verbindung zu ihren neuen Gästen weiterhin aufrecht und erhöhen damit nicht nur ihren Umsatz, sondern auch ihre Reichweite. Mit der Online-Verwaltung haben Golfclubs zudem nicht nur einen Überblick über alle ausstehenden und eingelösten Gutscheine, sondern gleichzeitig die Möglichkeit, registrierte Golfspieler, die sich in der Nähe befinden, mittels Push-Nachrichten proaktiv einzuladen.

Die Greenfeeclub-App ist grundsätzlich kostenfrei downloadbar, ebenso sind die genannten Features wie Club- und Platzinfos, Reiseangebote, Wetterberichte oder Routenplanung gratis. Zur Nutzung des ersten Gutscheines ist lediglich eine Registrierung erforderlich, der Start-Gutschein ist ebenfalls gratis. Erst bei Inanspruchnahme weiterer Greenfee-Gutscheine fällt eine jährliche Nutzungsgebühr von 24,90 Euro an, die regelmäßige Golfer aber schon bald wieder eingespielt haben werden. Wer sich noch in diesem Jahr (bis zum 31.12.2017) für Greenfeeclub entscheidet, erhält alle Vorteile zum Sonderpreis von 9,90 Euro.

Die Greenfeeclub-App ist ab sofort im iTunes-Shop erhältlich. In Kürze wird zudem auch eine Version für Android-Nutzer im Google-Play-Store verfügbar sein.

Weitere Informationen über den Greenfeeclub erhalten Interessierte hier.