BMW i3 „Spaghetti Car” versteigert auf der Gala der Leonardo DiCaprio Foundation

Anlässlich der vierten Saint-Tropez Gala der Leonardo DiCaprio Foundation (LDF) stiftete BMW Frankreich den von Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari von TOILETPAPER gestalteten BMW i3 im Rahmen der jährlichen Fundraising-Auktion für den wohltätigen Zweck. Nach zahlreichen Geboten ging das einzigartige Kunstwerk und voll funktionsfähige Elektrofahrzeug für €100.000 an einen Schweizer Sammler.

Leonardo DiCaprio als LDF Gründer und Chairman, Terry Tamminen als CEO und Milutin Gatsby, Global Fundraising Chairman, waren Gastgeber der gestrigen Gala in Saint-Tropez, auf der die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, ausgezeichnet wurde. Zu den „Event Chairs“ zählten Prinz Albert II von Monaco, Cate Blanchett, Marion Cotillard, Philippe Cousteau, Penélope Cruz, Tom Hanks, Kate Hudson, Doutzen Kroes, Jared Leto, Tobey Maguire, Edward Norton, Emma Stone, Uma Thurman und Kate Winslet. Darüber hinaus zählten zu den Gästen des Abends Adrien Brody, Sean Penn, Taylor Hill, Iman Hamman und Gerard Butler. Vor dem exklusiven Publikum trat der amerikanische Sänger Lenny Kravitz auf. Zudem überraschte Madonna mit einem Auftritt.

Auktionator Simon de Pury und Kuratorin Lisa Schiff von Schiff Fine Art leiteten die Versteigerung von zahlreichen Originalarbeiten international renommierter Künstler wie Jeff Koons, Tracey Emin, Urs Fischer, Paul McCarthy, Adrian Ghenie, Rudolf Stingel sowie Max Hooper Schneider, dem aktuellen BMW Art Journey Stipendiaten. Bislang wurden durch die gestrige Gala $30 Millionen für Programme der LDF gesammelt.
Weitere Informationen zur Auktion, die im August online weitergeführt wird: http://www.2017ldfauction.org/en.

Foto: Getty Images für Leonardo DiCaprio Foundation